Home  |  Entwicklungen  |  Wissenschaft | Indikationen  |   Medien  |   Links  |   Kontakt  | Impressum
 
 
 

Wissenschaft und Forschung

BioSun cold-light therapy - Textauszug

Neu ist die gleichzeitige Eliminierung wärmewirksamer Strahlung, so dass nur "kalte" Strahlung von 340-400 nm abgegeben wird.

Durch die Weiterentwicklung zum weltweit ersten UV-freien Lichtgerät Bio Sun im Jahr 1999 gelang es Professor Rose (auch den erythemwirksamen UVA-1 Anteil auf 0 zu reduzieren."

"Dies bedeutet, das bei gleicher medizinisch /therapeutischer Wirksamkeit (z.B. Neurodermitis, Psoriasis, Akne, Fibromyalgie, Sklerodermie, Sonnenallergie, Depressionen, T-Zell-Lymphom, rheumatoide Syndrome, Lupus erythematodes, Wundheilung, Urticaria pigmentosa, hypertrophe Narbenbildung, Parapsoriasis, Rosazea, Lichen planus Sarkoidose, Vitiligo) auch das Risiko durch erythemwirksame UV-Strahlung sowie Infrarotstrahlung auf 0 gesenkt wurde.

Technisch wurde die Aufgabe von Professor Rose dadurch gelöst, dass neueste optische Filtersysteme (Glasreflektoren, Lichtumleitsysteme) entwickelt und zum Einsatz gebracht wurden."

Datei jetzt hier downloaden oder auf das Buchcover klicken
"Weltweit erstmalig gelang es 1985 (Europapatent Nr. 0190533) dem Erfinder und Forscher Professor Rose ein UVA-1 Kaltlichtgerät zu entwickeln, indem UV-Strahlung kürzerer Wellenlängen als 340 nm (UVC, UVB und UVA-2-Intensität) zuverlässig gefiltert wurden.
 
Copyright

© Copyright 2012 by CompuSlave IT-Service - Hannover